Risikolebens­versicherung: Der richtige Schutz für deine Lieben.

Endlich ist es soweit: das erste Kind ist da und die kleine Familie komplett. Eine Zeit voller Glücksgefühle – aber auch Anlass, sich über viele Dinge Sorgen zu machen: Haben wir wirklich die sicherste Babyschale fürs Auto gekauft? Ist die Windelcreme auch tatsächlich komplett frei von schädlichen Zusätzen? Und sollen wir Bio-Babybrei kaufen oder am besten gleich alles selbst kochen? Aber hast du dir eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht, ob eine Risikolebensversicherung für dich sinnvoll ist?

Brauche ich eine Risikolebensversicherung?

Eigentlich gibt es darauf nur eine Antwort: Ja! Für den Hinterbliebenenschutz – also die Absicherung deiner Familie im Fall deines Todes – gibt es zu einer guten Risikolebensversicherung eigentlich keine wirklichen Alternativen. Das gilt besonders, wenn du der Alleinverdiener in deiner Familie bist. Denn woher bekommt deine Familie Geld zum Leben, falls du und dein Gehalt ausfallen? Klar, es gibt immer noch die sogenannte Witwen- und Waisenrente – aber deren Höhe ist nicht annähernd ausreichend, um den Lebensstandard deiner Familie zu sichern.

Wie funktioniert eine Risikolebensversicherung eigentlich?

Im Grunde ist es ganz einfach: Du kannst eine Risikolebensversicherung online über eine bestimmte Summe (z.B. 150.000 Euro) abschließen. Dafür zahlst du monatlich einen Beitrag. Falls dir nun etwas zustößt (z.B. Unfalltod oder eine tödliche Krebserkrankung) zahlt die Versicherung diese Summe an deine Familie – oder genauer gesagt, an die von dir festgelegte Person – aus. Die Laufzeit deiner Versicherung wird ebenfalls im Vertrag fixiert. Diese sollte sich dabei am Bedarf deiner Familie richten. Konkret kann das bedeuten:

  • Bis zum Ausbildungsende deiner Kinder (d.h. etwa bis zum 25. Lebensjahr),
  • solange deine Hinterbliebenen ihren Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten können oder
  • eine finanzierte Immobilie komplett abbezahlt ist.

Was ist der Unterschied zu einer Kapitallebensversicherung?

Im Gegensatz zur Kapitallebensversicherung erhältst du nach Ende der Versicherungslaufzeit keine Auszahlung deiner angesparten Beiträge. Dafür sind die Kosten einer Risikolebensversicherung vergleichsweise gering. Weit wichtiger aber: Die Versicherungssumme – und darauf kommt es bei der Absicherung deiner Familie wirklich an – kann von dir frei bestimmt werden und fällt meist deutlich höher aus. Allgemein raten Verbraucherschützer ohnehin dazu, die Themen Todesfallschutz und Sparen (die wichtigsten Elemente der klassischen Kapitallebensversicherung) voneinander zu trennen.

Was muss ich eigentlich alles versichern?

Bevor du eine Versicherung abschließt, solltest du wissen, was eigentlich alles durch eine Risikolebensversicherung sinnvoll abgedeckt werden muss – also wie viel Geld deine Familie benötigt, falls dir etwas passiert. Einige der wichtigsten Posten, die du berücksichtigen solltest, sind:

  • Mietausgaben bzw. Immobilienfinanzierungen
  • Kosten für Lebensunterhalt
  • Kosten für Ausbildung oder Studium deiner Kinder

Wenn du es dir einfach machen möchtest, nutze doch einfach die Bedarfsanalyse von Community Life. Dort kannst du mit wenigen Klicks herausfinden, wie hoch deine Versicherungssumme idealerweise sein sollte – und erfährst sofort, was dich unsere günstige Risikolebensversicherung kosten würde.

Viel Sicherheit zu sicheren Preisen.

Bei der Auswahl deiner Risikolebensversicherung solltest du darauf achten, ob der Anbieter deine Beiträge später erhöhen kann. Viele Versicherungen bieten einen günstigen Preis, indem sie ihre jährlichen Überschüsse mit den zu zahlenden Beiträgen verrechnen. Erwirtschaftet der Versicherer später aber nicht die erwarteten Überschüsse, kann eine Beitragserhöhung die Folge sein. Bei Community Life ist das anders, denn bei uns zahlst du über die gesamte Laufzeit deiner Versicherung einen Festpreis. So hast du die Kosten für deine Risikolebensversicherung immer im Griff. Mehr zu diesem Thema erfährst Du auch im Blogbeitrag zu unserem Festpreis.

Dein Leben ändert sich, deine Versicherung auch!

Im Leben kann viel passieren und viele Dinge ändern sich. Deshalb ist es wichtig, dass deine Risikolebensversicherung eine Nachversicherungsgarantie enthält. Denn mit einer flexiblen Versicherung, wie z.B. unserer günstigen Risikolebensversicherung Community Life Protect, kannst du deinen Schutz an veränderte Lebensumstände anpassen. Mögliche Anlässe sind:

  • Die Geburt eines Kindes
  • Eine Hochzeit
  • Der Kauf einer Immobilie

Mit der Nachversicherungsgarantie kannst du auf solche Veränderungen flexibel reagieren, ohne eine neue Versicherung abschließen zu müssen – oder eine erneute Gesundheitsprüfung über dich ergehen zu lassen. Ändern kannst du übrigens jederzeit auf den- oder diejenigen, der die Versicherungssumme erhalten sollen – die sogenannten Bezugsberechtigten. Das geht bei uns ganz einfach online!

Du hast Fragen? Wir sind für dich da!

Wenn du mehr zum Thema Risikolebensversicherung erfahren möchtest, besuche doch gerne unsere Website. Deine Fragen beantworten wir dir gerne telefonisch, im Chat oder per Mail.