Videoidentifikation: Wie geht das und was habe ich davon?

Im Zeitalter des Internets kann man nahezu alles online kaufen: Waschmaschinen, Bäume, Essen, Reisen, Autos, Dienstleistungen und eben auch Versicherungen. Letztere haben jedoch besondere rechtliche Auflagen. Beispielsweise die Identifizierung, auf die wir heute genauer eingehen möchten.

Aus rechtlichen Gründen müssen wir unsere Kunden vor Versicherungsbeginn identifizieren.

Wir bieten zwei Arten der Identifizierung an.  Die klassische Variante, das Postident-Verfahren, ist vielen Leuten sicher ein Begriff. Die Videoidentifikation ist dagegen bisher noch eher unbekannt.

Dabei kann man sie ganz einfach und bequem von zu Hause aus machen und muss sich nicht nach den Öffnungszeiten der Post richten. Somit bietet sie einige wichtige Vorteile gegenüber der klassischen Variante.

Zur Videoidentifikation benötigst du einen Skype-Account, eine Kamera (eine einfache Webcam am PC, die eingebaute Kamera in deinem Laptop oder sogar deine Handy- bzw. Tablet-Kamera ist hier völlig ausreichend), dein Handy, deinen Personalausweis oder Reisepass und 5-10 Minuten Zeit.

Und dann kann es auch schon losgehen:

Schritt 1:

Du loggst dich zur vereinbarten Zeit in deinen Skype-Account ein.

Schritt 2:

Wir rufen dich über Skype per Videocall an.

Schritt 3:

Wir erläutern dir noch einmal Einzelheiten zur Identifikation und starten die Aufzeichnung.

Schritt 4:

Du zeigst uns über die Kamera deinen Personalausweis oder deinen Reisepass. Was wir dabei erkennen müssen sind: die Vorderseite, die Rückseite, das Hologramm. Anschließend müssen wir noch das Passbild mit deinem Gesicht abgleichen.

Schritt 5:

Anschließend musst du uns, gut hörbar, die Nummer deines Ausweises vorlesen. Wir sagen dir natürlich, wo du diese auf deinem Personalausweis oder Reisepass findest.

Schritt 6:

Du bekommst von uns eine SMS mit einer Zahlenfolge (TAN). Diese musst du uns anschließend einfach vorlesen.

Im Anschluss bist du erfolgreich Identifiziert. Du hast dann den letzten Schritt zu deinem Versicherungsvertrag erledigt und erhältst kurz darauf weitere Informationen in „Mein Bereich“. Zu Dokumentationszwecken zeichnen wir jede Videoidentifizierung auf.

Seht ihr: Einfach. Online. Versichern.

 

Bildquelle: www.istockphoto.com/profile/Ponsulak

Kommentare
  1. R.Rübner

    Eine bessere Alternative für die Videoidentifikation und Videolegitimation online bieten die Mädels und Jungs von CheckIdent. Bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Angeblich auch sehr gut. Das Unternehmen Video-Ident und der Anbieter idnow.

    • Elmar Schwarzl

      Hallo Rene,
      und erst einmal vielen Dank für deinen Hinweis auf die Dienstleister zur Videoidentifizierung. Wir machen das im Augenblick selbst – wie von Adrian im Beitrag beschrieben. Aber natürlich sind wir immer daran interessiert, wie es noch besser geht. Siehst Du bei unserer Vorgehensweise denn noch Optimierungsmöglichkeiten? Was machen die anderen Anbieter besser?
      Viele Grüße aus Kelkheim,
      Elmar

Comments are closed.